FASSADENPLATTE aus Faserbeton

Technikraum saxion sion

Konzept

UHFB-Fassadenplatten mit sternförmigen Ausschnitten verzieren einen Info-Raum auf dem Plateau de Sion.

Diese Platten haben eine Größe von 2 m x 3 m und wurden durch Einlegen von Styropor in die zukünftigen Aussparungen hergestellt. Sie wurden mit unsichtbaren Befestigungen aus Winkeleisen und Gewindestangen aus Edelstahl an der Unterkonstruktion des Gebäudes befestigt.

„Wir haben uns für ultrahochfesten Faserbeton entscheiden, weil wir die Dicke und die Dichte des Materials mit Durchsichtigkeit kombinieren wollten. Wichtig waren auch die feine und glatte Oberflächenbeschaffenheit des Werkstoffes und seine gleichmäßige und tiefe Farbe Er bietet unendliche Anwendungsmöglichkeiten, denn er ist vor allem ein Material, das sich verarbeiten lässt. Wir werden gerne wieder mit Fehr arbeiten.
Als Architekt – Planer arbeite ich zum ersten Mal direkt mit einem Hersteller und das ist sehr anregend, weil man das Gefühl hat, ein Unikat zu schaffen. Und genau das ist der Fall. Normalerweise ist es das Gegenteil: Wir arbeiten mit vollkommen standardisierten, genormten Fertigteilen. Als Architekt bin ich begeistert von diesem handwerklichem Aspekt, von dieser aus dem üblichen Rahmen hervorstechenden Maßarbeit.“

Ein in seine Umgebung integrierter Raum: Die Sterne von Sion

Die Fassade des Raums besteht aus Platten mit sternförmigen Ausschnitten. Dieses originelle Motiv wurde von den fossilen Haarsternen und Liliensternen inspiriert, die man vor Ort und an zahlreichen Stellen in Lothringen findet. Diese Tiere lebten vor über 200 Millionen Jahren in Kolonien, am Meeresgrund verankert.
Dieses sich wiederholende Motiv fügt das Projekt in die Geologie und in die Geschichte des Ortes ein.

This is Concrete.

Seit 1960 ist die Fehr Gruppe ein führender Anbieter auf dem Markt für Beton, Transportbeton und Fertigwände. Die innovationsorientierte Gruppe erfindet jeden Tag neue Lösungen für Ihre Baustelle.

© 1960-2019 FEHR GROUPE SAS